JÜRGEN HENKEL . 12 Oktober 2017 . 0 comments

BENUTZT DU NOCH FILTERPAPIER? ERSATZLOS STREICHEN. HEUTE. SOFORT!

BÄUME FÄLLEN, PAPIER UM DIE WELT TRANSPORTIEREN? BLÖDSINN. DIE LÖSUNG: COFFEE DRIBBLER

Filterkaffee von Hand brühen ist alles andere als kompliziert. Heutzutage gibt es hervorragende Dauerfilter, man kann bedenkenlos auf Filterpapier verzichten. Der Papierfilter wurde von der alten Frau Melitta „erfunden“ indem sie Löschpapier faltetet um damit in den Nachkriegsjahren ihren Kaffee zu kochen. Die Älteren unter uns werden sich noch an Löschpapier und den Schulfüllhalter erinnern. Erinnerst Du dich auch an den Geruch? Auch heute noch haben Papierfilter einen Eigengeschmack. Unser Tip: Einfach einsparen. Ersatzlos streichen. In Kaffeeverkostungen mit Spezialisten waren die Ergebnisse eindeutig. Der COFFEE DRIBBLER verfügt über einen perfekt abgestimmten Filter für perfekten Filterkaffee. Er ist sehr robust und pflegeleicht.

Es gibt sogar Kaffeewettbewerbe bei denen ein grosser Teil der Papierfilter aus Amerika oder Japan kommen. Das ist genauso wiedersinnig wie italienisches Mineralwasser in Australien anzubieten. Wir ändern die Welt nicht in grossen Schritten, es sind die kleinen Dinge die zählen. Die ökologischen Probleme durch Plastiktüten, Wattestäbchen und Plastikflaschen sind ja bekannt. Wenn 50 Millionen Europäer pro Tag einen Papierfilter weniger benutzen, dann...Schönen Gruss an die Nostalgiker mit ihren Amerikanischen und Japanischen Papierlingen.

Der Coffee Dribbler ist ein Spitzfilter mit einem sehr fein gearbeiteten Qualitätssieb. Durch die seitlichen Abstandhalter passt er auf jegliche Art von  Gefässen. Man kann auch beispielsweise direkt in die Thermoskanne filtern, oder nur eine einzelne Tasse Kaffee zubereiten. Für die Zubereitung auf Tassen gibt es einen passenden Filterständer.

Der «Überallfilter» ist simpel und wirkungsvoll. Nicht nur für das Büro oder zuhause, auch auf Reisen ist der Coffee Dribbler dein perfekter Begleiter. Er ist  sehr robust und leicht, im Reisegepäck ist sicher  noch ein kleiner Platz zu finden.

WIE BENUTZT MAN DEN COFFEE DRIBBLER?

  • Man verwendet den Coffee Dribbler ohne Papier und kann ihn auf Isolierkannen, Krügen, Tassen immer und zu jeder Zeit drinnen und draußen verwenden.
  • Du kannst den Kaffee direkt in Deine Lieblingskanne filtern. Die Öffnung muss nur ca. 6 cm breit sein. Der Kaffee läuft nicht an der Seite heraus. Das Wasser sucht seinen Weg durch das Kaffeemehl über die Filterspitze nach unten.
  • Zwischen 1 und 8 Tassen können gebrüht werden. Der Bedarf an Kaffee ist bei einer kleinen Menge an Tassen höher. Für 8 Tassen empfehlen wir 60g, bei 1 Tasse sollten Sie ca. 18g mittel – grob gemahlenen Kaffee verwenden.
  • Die Reinigung ist von Hand und in der Spülmaschine einfach möglich. Das Sieb verstopft nach einer Zeit durch die Kaffeeöle, weshalb man den Filter nach ca. 6-8 mal benutzen, mit Spülmittel oder in der Spülmaschine reinigen sollte.
  • Der Filter ist komplett aus Edelstahl und hat einen Ring um ihn aufhängen zu können. Du kannst Dein eigenes Band aus Leder oder Stoff zum Aufhängen verwenden.
  • Ideal ist der Coffee Dribbler in Verbindung mit den Glaskrügen aus der Y-Line von Masato Yamamoto. Diese sind in verschiedenen Größen und Formen erhältlich, auch doppelwandige Glaskaraffen zum warmhalten finden wir toll
  • Unterwegs bietet es sich an den Coffee Dribbler gleich auf einer Isolierkanne zu benutzen.
  • Der Halter (Zubehör) für den Coffee Dribbler ist ideal für das Brühen direkt in eine Tasse. Da man ohne diesen Filterständer nicht genau sehen kann wann die Tasse gefüllt ist. Das betrifft auch andere Kannen z.B. aus Porzellan. Auch zum Abstellen nach dem Aufgießen des Kaffees ist der Filterständer praktisch

Mehr zum Produkt:

https://www.carlhenkel.com/carlhenkel-coffee-dribbler-l.html

 

Nach Schlagworten im Blog suchen

edelstahl, Filterkaffee, Kaffee, papierlos

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder*

Mehr im Blog

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »