George Sowden

View products

George J. Sowden (geboren 1942 in Leeds, UK) ist Designer und Produktentwickler. Er hat am Gloucestershire College of Art in den 1960er Jahren studiert. 1970 zog er nach Mailand, Italien, wo er bis heute sein Design Studio in der Nähe der Innenstadt führt.

Seine ersten Arbeiten waren gemeinsam mit Ettore Sottsass für Olivetti. In 1981 war er einer der Gründer der Memphis Group. Diese Designbewegung hatte einen signifikanten Einfluss auf die Entwicklung der Design Ästhetik in den 80er Jahren.

George Sowden mit den Filtern seiner Teekanne

In seinem Design Studio hat er seit 1981 Entwicklungen und Designs für Internationale Marken gemacht: Alessi, Bodum, Driade, Guzzini, Lorenz, Memphis, Moulinex, Rancilio, Segis, Steelcase, Swatch, Tefal, Telecom Italia, Pyrex und andere.

George Sowden hat eine große Anzahl an Auszeichnungen erhalten. Besonders zu erwähnen ist der ADI Compasso d’Oro Award for Design Excellence in 1991 für das Olivetti Faxgerät OFX420.

George Sowden ist eine außergewöhnliche Persönlichkeit. In seinem Studio in Mailand ist er umgeben von "Dingen" aus seiner großen Vergangenheit. Ein Star der Designszene in de 80er Jahren. Man kann sich ihn gut vorstellen, in der Zeit, als sich die Memphis Gruppe um Ettore Sottsas und eben auch Georg Sowden bei Liedern von Bob Dylan formiert hat. George und seine Lebenspartnerin Nathalie du Pasquier teilen sich das Atelier, in der großen Küche hängen ihre Bilder und Kunstwerke, auf dem Tisch die Teekanne von George. Alltagsdesign vermischt mit professioneller Kunst. Die SOWDEN SOFTBREW® ist typisch für George: Simpel, mit dem gewissen Etwas und sie macht einen perfekten Kaffee bzw. Tee!

View products

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »